Geschichte

Die Geschichte des Anwesens Sanftl

Eiselfing 1929
Gasthaus 1965

Das Gasthaus Sanftl ist schon seit 4 Generationen in Familienbesitz. 1894 erwarb der Urgroßvater von Hans Sanftl das Anwesen, dass bis 1975 auch noch eine Landwirtschaft war.

Im Laufe der Zeit ging das landwirtschaftliche Anwesen über in eine bäuerliche Gastwirtschaft.

Nach mehreren Umbauten und Renovierungsarbeiten am Gebäude in den letzten Jahren hat das Wirthaus nicht nur äußerlich ein neues Gesicht bekommen. Der gemütliche und ländliche Stil des Gasthauses wurde aber beibehalten.

Die Geschichte der Wirtsfamilie

Das Gasthaus Sanftl ist schon seit 4 Generationen in Familienbesitz. 1894 erwarben der Urgroßvater von Hans Sanftl das Anwesen, dass bis 1975 auch noch eine Landwirtschaft  war. Nach meiner Ausbildung 1975 als Koch in Schloß Seeon, erwarb ich noch weitere wertvolle Erfahrungen bei Küchenmeister Josef Ramsl in Wasserburg am Inn.

Seit der Hochzeit 1985 arbeitet meine Ehefrau Margret, die vorher als Bankkauffrau in der Sparkasse Wasserburg am Inn beschäftigt war, tatkräftig im Betrieb mit. Seit 1.1.1988 haben wir die Gastwirtschaft von meinen Eltern Hans und Brigitte Sanftl übernommen.

Wir, die Wirtsleit fühlen uns der Familientradition des Hauses eng verbunden und bemühen uns, durch Gastlichkeit und Gastfreundschaft sowie mit der Auswahl von Speisen und Getränken unsere Gäste bestmöglich zu verwöhnen.